Finde deine Karte

Wie sieht deine Map aus?

 Es gibt unzählige gescheiterte Menschen da draußen

welche nicht von den Sinnen der breiten Massen wahrgenommen werden.

Diese Leute verweilen auf dem Friedhof der Gescheiterten, während die ganze Welt auf die funkelnden Sterne blickt, die es zu etwas gebracht haben und im Cabriolet ihre Runden heute noch um den Walk of Fame drehen.

Es sind diese Leute, die uns motivieren und uns glauben lassen, ohne jegliche Vorbereitung in das kalte Wasser zu springen, wäre eine noble oder mutige Bewegung in Richtung Erfolg.

Was jedoch niemand sieht ist der Boden des Eisbergs, der die Spitze über dem Wasser ausmacht.

All die Vorbereitung und Information, Übung, Verlust, und Hartnäckigkeit, die damit verbunden ist.

Es gibt einen Bambus, den man über 8 Jahre gießen muss, damit er endlich anfängt zu wachsen.

Wenn es jedoch soweit ist, wächst er in den kommenden drei Monaten über neun Meter hoch.

Doch ich bin mir sicher, du denkst dir gerade, aber ich gebe doch alles?

Ich gebe alles was ich habe plus zehn Prozent.

Hier liegt ein gewaltiges Problem. Leider gibt es zu viele unter uns, die alles geben, was sie haben. Das Problem dabei ist, dass sie sich immer mehr anstrengen, stärker, schneller, schlauer, besser zu werden.

Letztendlich jedoch in die falsche Richtung bewegen, weil Sie die falsche Karte haben.

Finde deine Richtung. Finde heraus, was die großen Leute vor dir getan haben. Fang nicht an loszulaufen und eigentlich Rückwärts zu rennen.

Es sind Fehler die uns neue Dinge lernen lassen.

„Warren Buffet“, einer der erfolgreichsten Menschen auf diesem Planeten, sagte jedoch

Es ist gut, aus deinen Fehlern zu lernen. Es ist besser, aus den Fehlern anderer zu lernen.

Finde so früh wie möglich heraus, welche Karte du gerade in den Händen hältst und in welche Richtung sie dich führen könnte.

Und finde heraus, welche Mittel oder Fahrzeuge du brauchen wirst, um den Ozean, den Dschungel, oder die Oase auf deinem Weg zum Ziel zu überwinden.

Das Einzige, was wirklich uns gehört, ist Zeit.

Übernimm Kontrolle für dein Zeitmanagement.

Isa

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten


*

© 2017

Thema von Anders Norén