Eine glückliche Beziehung – Wie funktioniert die Ehe?

Was macht eine glückliche Beziehung aus?


Glückliche Beziehung? Ja Ja. Schwer daran zu glauben. Statistisch sind die Scheidungsraten seit 1960 extrem angestiegen. Umso jünger ein Ehepaar ist, desto sicherer ist die Scheidung. Inzwischen heiraten deshalb immer weniger Menschen.

Aber woran liegt das? Neben der Schule arbeite ich in einem Taxi-Unternehmen.

Fahre ab und zu mal, diese und jene Person nach Hause. Dazu zählen natürlich auch diejenigen, die bereits zur älteren Generation gehören.

Mich hat das Interesse irgendwann gepackt und ich musste einfach anfangen die Menschen, nach und nach zu fragen, was sie in ihrem Leben mitgenommen haben und was sie mir beibringen könnten.

Was ist das Erfolgsgeheimnis?

Meine Fragen waren beispielsweise, was würden Sie der nächsten Generation weitergeben? Was hat in Ihrer Ehe am besten funktioniert? Wenn sie geschieden waren, dann wollte ich wissen, was der Grund dafür war.

Das erste, was mir geraten wurde, war:

Seid zusammen aus den richtigen Gründen!

Denke nicht daran, mit jemandem zusammen zu kommen, weil du dazu genötigt wurdest. Außerdem solltest du auf keinen Fall heiraten, nur weil du dich gerade einsam fühlst und denkst, dass dich eine Ehe davor bewahren würde. Der einzige Grund, warum du mit jemandem zusammen sein solltest, ist sehr simpel. Sobald du merkst, dass du es liebst mit dieser Person zusammen zu sein, dann ist klar, dass eine Ehe möglich ist.

Falsche Gründe können sein:

  • Druck von außen (Freunde & Familie)
  • Weil man sich als „Verlierer“ fühlt
  • Aus Image-Gründen – Weil die Ehe zum Beispiel auf dem Papier gut aussieht
  • Weil du jung, naiv  und hoffnungslos verliebt bist und denkst, dass dieser Zustand auf ewig halten wird

Liebe allein wird letztendlich nicht ausreichen, um eine gute Beziehung zu gewährleisten.

Wolke 7

glückliche Beziehung

Geh nicht davon aus, dass du immer dieses Gefühl von „Wolke 7“ haben wirst. Oft, wenn dieses Gefühl verschwunden ist, glauben die Menschen, es ist vorbei! Oh Nein! Sie geraten in Panik und glauben, dass die Liebe verflogen ist und die Ehe nicht mehr zu retten ist.

Die Wahrheit jedoch ist, dass es völlig normal ist, wenn du manchmal denkst: Ahh….Sie oder Er ist immer noch hier. Und wenn du darüber stehst und ein bisschen Zeit walten lässt, verfliegt dieses Gefühl.

Das Ding mit der Liebe ist, dass es ebenfalls, wie das Leben, ein Auf und Ab durchmacht. Liebe ist auf eine Art und Weise konstant, wenn du die starken Schwankungen und Kurven zulässt.

Eine glückliche Beziehung gibt dir die Belohnung für deine Bezahlung, in Form von Verständnis und Geduld, Akzeptanz und Beständigkeit.

Hollywood-Liebe und Kokain

Jeder war schon mal verliebt. Oder das, wovon er denkt, dass es Liebe war. In Hollywood sehen wir, wie sich Menschen „Hals über Kopf“ ineinander verlieben, zusammen kommen, nachdem sie tausende von Hürden überstanden haben und dann bis an ihr Lebensende glücklich zusammen leben.

Die knallharte Realität ist aber, dass diese Art von Liebe, dieses berauschende Gefühl von Liebe… Jenes Gefühl, dass dich nicht mehr klar denken lässt, eine Art „Überlebensinstinkt“ ist.

Dein Körper und Geist will versichern, dass du dich fortpflanzt. Es ist, als ob du auf Kokain bist.

Und Kokain ist nie gut. Denn irgendwann ist der Rausch vorbei und du brauchst einen neuen Kick.

Isa

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Suzana 19. September 2017

    Ich glaube ich könnte auf jeden Beitrag ein Kommentar schreiben, den ich bis jetzt gelesen habe.

    Tatsächlich habe ich erst heute den Youtube Channel entdeckt….
    Ich glaubte nie an sowas wie Liebe oder das ich es verdient hätte auf dieser Art und Weise glücklich zu werden oder eines Tages mal zu sein. Ich war immer diejenige die anderen in ihrem Bekanntenkreis geholfen hat, mit deren Gefühlen und Probleme klar zu kommen, dabei war und bin ich es die am wenigsten mit ihren eigenen klar kommt.

    Die kleinsten Dinge bereiten mir Freude, Angst und Panik.
    Ich laufe Weg vor den Dingen die ich nicht verstehe und lasse nicht zu glücklich zu werden, was in der Vergangenheit natürlich meine Partner ungemein belastet hat, sein eigenes Verhalten nicht zu bemerken und es als normal anzusehen dabei verletzt man die liebsten um sich herum macht vieles kaputt. Letztendlich, sich selbst.

    Ich finde es einfach wahnsinnig beeindruckend, gleichzeitig sehr beängstigend, wie ich durch die Videos und die gelesenen Beiträge mich dabei erwische wie ich mich selbst reflektiere.
    Alles habe ich verloren, meinen Mut, meine Kraft und meine Motivation weiter zu machen mit dem Leben. Mit meinem Leben.

    Ich hätte nie gedacht oder zu träumen gewagt das nach so einer beachtlich langer Zeit, jemand meine Schreie gehört und mich umarmt hatte… Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie ich meine Dankbarkeit an euch ausdrücken kann, da ich keine Worte dafür finde wie sehr ihr mir geholfen habt. Obwohl ich wohl bemerkt euch erst heute entdeckt habe. Ich bin euch so dankbar… so lange suchte ich nach Hilfe, so lange gab ich jeden angefangenen Kampf auf… Und dann wo ich den größten Kampf aufgeben wollte habe ich euch gefunden… Danke einfach nur Danke!

    Ich wünsche euch nur das beste, viel viel Erfolg und Gesundheit und ich hoffe so sehr, dass Menschen die mit den selben Dämonen wie ich oder schlimmere, ihre Erlösung und Kraft in euch auch finden werden, um weiter zu gehen und weiter zu machen. Um zu Leben und den Kopf endlich freizumachen.

    Danke!

    • masteryourmind 22. September 2017 — Autor der Seiten

      Das freut uns wahnsinnig und wir wünschen dir einfach von Herzen alles Gute und ganz viel Kraft auf deinem Weg. So soll es weitergehen. Danke für deinen Beitrag. Gemeinsam wachsen wir! 🙂

Antworten


*

© 2017

Thema von Anders Norén